Unsere aktuellen Termine (2019):
06./07.07. 08.09. 12./13.10.
Außerhalb der Veranstaltungen:
vom 06.04. bis 19.10. jeweils samstags von 10:00-17:00 Uhr.
Weitere Informationen gibt es hier.
Unsere aktuellen Termine finden Sie hier.

Volksstimme vom 26.10.2009

Auto-Klassiker und 70-jährige Schönheit am Lokschuppen

DDR-Tag im Bahnbetriebswerk Salzwedel / Oldtimerstammtisch Pretzier präsentierte Schmuckstücke

von Stefan Hedtke

Am Wochenende war am Lokschuppen in Salzwedel gleich doppelt Betrieb: Der Verein der Dampflokfreunde Salzwedel hatte zum "DDR-Tag im Bahnbetriebswerk" geladen. Am Sonnabend feierte zudem der Oldtimerstammtisch Pretzier sein zehnjähriges Bestehen mit einer Ausstellung seiner schönsten Klassiker.

Salzwedel Der denkmalgeschützte Lokschuppen im ehemaligen Bahnbetriebswerk (BW) Salzwedel stand am Wochenende ganz im Zeichen klassischer Fahrzeuge. Der Verein der Dampflokfreunde Salzwedel feierte zum Saisonabschluss den "DDR-Tag im BW Salzwedel", der Oldtimerstammtisch Pretzier beging sein zehnjähriges Bestehen mit einer Klassiker-Ausstellung.
Die Dampflokfreunde Salzwedel präsentierten den Besuchern historische Dampf- und Diesellokomotiven sowie weitere Schienenfahrzeuge. Sie kümmerten sich auch höchstselbst um das leibliche Wohl ihrer Gäste. Wer schon immer einmal mit einer Dampflok fahren wollte, hatte am Wochenende dazu Gelegenheit. Die 50 3682-7, älteste betriebsfähige Dampflok der 50er-Baureihe, öffnete ihren Führerstand für Mitfahrer. Aber auch sonst gab es viel zu entdecken: Zum Beispiel den komplett funktionstüchtigen "Katastrophenzug".Dieser Lazarettzug ist unter anderem mit einem OP-Wagen ausgestattet und war zu DDR-Zeiten ein gut gehütetes Geheimnis. Das bekam auch Dirk Endisch, stellvertretender Vorsitzender der Dampflokfreunde, einmal zu spüren: "Ich habe 1987 ohne es zu wissen einen der 14 Katastrophenzüge fotografiert. Beinahe wäre ich deshalb verhaftet worden", erzählte er schmunzelnd.
Dirk Endisch schlug aber auch melancholische Töne an. "Das Bahnbetriebswerk Salzwedel ist für nächstes Jahr zum Verkauf ausgeschrieben. Wir wissen nicht, wie es dann mit uns weitergeht", erklärte er. Das könne bedeuten, dass sich die Dampflokfreunde aus Salzwedel zurückziehen müssen, so Dirk Endisch weiter. Auch die Ära der Dampflok 50 3682-7 geht zu Ende. Dirk Endisch erklärte warum: "Die Kesselfrist läuft nächstes Jahr ab. Damit die Lok weiterfahren kann, müssten wir viel Geld investieren, aber das ist nicht möglich". Aber man habe schon einen Ersatz für die schwarze Schönheit im Auge.
Nebenan stellten die Mitglieder des Oldtimerstammtisches Pretzier zusammen mit anderen Klassiker-Liebhabern ihre mobilen Schätze aus. Auch hier gab es viel zu sehen: Vom weißen Polski Fiat 125p, Baujahr 1973, über ein rotes Skoda Felicia Cabrio von 1961 hin zum 1959 gebauten Wartburg 311 Kombi, genannt "Ameise". Eine Menge schöner, gepflegter Wagen erwartete die Besucher, wie auch ein Teilemarkt für Sammler. Denn wer seinen Oldtimer liebt, tut alles für ihn. "Die Ameise steht in meiner Garage auf Teppich", erklärte Besitzer Gerald Müller.


Lothar Meyer (von links), Günter Eichner und Besitzer Gerald Müller posierten vor dem Wartburg 311 Kombi aus dem Jahr 1959. Die Mitglieder des Oldtimer-Stammtisches Pretzier feierten dessen zehnjähriges Bestehen auf dem Gelände des Lokschuppens in Salzwedel.


Dirk Endisch war mit Liebe zum Detail zugange. Hier polierte er einen der Scheinwerfer der Dampflok 50 3570.


Wer wollte, konnte im Führerstand der Dampflok 50 3682-7 eine Runde drehen. Die "alte Dame" war kurz zuvor 70 Jahre alt geworden.

zur Übersicht

Dampflokfreunde Salzwedel e.V. Am Bahnhof 6, 19322 Wittenberge

ImpressumAnfahrtInternes

Datenschutzerklärung